Bilderbuch | Vorlesebuch | Erstlesebuch

Im Idealfall sind das Bücher, die jenseits vom Mainstream mit guten Themen und Texten sowie einer originellen Bildsprache überzeugen. Und zwar nicht nur die Kinder selbst, sondern auch Eltern und Buchhändler. Denn sie wählen die Bücher für Kinder aus und legen dabei noch ganz andere Kriterien an als die Kinder selbst.

Dennoch sollte man sich beim kreativen Prozess nicht so sehr von pädagogischen Richtlinien beeinflussen lassen. Bilder-, Vorlese- und Erstlesebücher sollen Kindern gefallen, Spaß machen und Lust am Lesen wecken!

Zielsetzung

Sie erfahren, was es heißt, erfolgreiche Bilder-, Vorlese- und Erstlesebücher zu verlegen, worauf dabei am meisten zu achten ist. Sie lernen in der gemeinsamen Analyse Ihren eigenen Text besser kennen und entwickeln Gespür für gute Text-Bild-Kombinationen.

Für wen

Bilderbuch | Vorlesebuch | Erstlesebuch-Autoren und Illustratoren



Was Autoren über uns sagen

  • Ich kann die Akademie für Autoren wärmstens empfehlen. Man lernt viel, und man erspart sich viele der Umwege, die man als Anfänger sonst fast immer geht. Man spart dadurch viel Zeit und wird produktiver.
    Jens Hare Hansen
  • Vielen Dank ... Sie haben uns die Mechanismen des Buchmarktes und die wichtigen Instrumentarien des Schreibens auf spannende Weise nähergebracht und sich darüber hinaus die Zeit genommen, auf die Texte der einzelnen Kursteilnehmer und unsere individuellen Fragen und Bedürfnisse einzugehen. Es hat weitergebracht und Spaß gemacht!
    Hanne Borchmeyer
  • Den Basisworkshop der Akademie für Autoren kann ich nur jedem empfehlen, der beim Schreiben oder der Verlagssuche nicht weiterkommt. Trotz etlicher Ratgeber-Seiten und -Bücher. In schnell vertrauter Runde erfährt man von Frau Koettnitz Insiderwissen und wertvolle Tipps aus erster Hand. Allgemeiner wie konkreter Art. Mich haben ihre fachlicher Kompetenz, Professionalität und sympathische Art jedenfalls überzeugt. Und weitergebracht.
    Frank Unfug
  • Auf diesem Wege möchte ich mich nochmals herzlich für die vielen Anregungen und spannenden Inhalte ...  bedanken. Ich konnte mit vielen neuen Ideen die Heimreise antreten und bin sehr froh, das Seminar wahrgenommen zu haben. Danke!
    Timo Probst
  • Das Basisseminar in Berlin fand ich sehr bereichernd und konstruktiv. In einem kleinen Kreis und in angenehmer Atmosphäre bekamen wir die richtige Dosis an anschaulicher Theorie vermittelt, ohne erschlagen zu werden, und hatten dennoch genug Zeit für die Besprechung der Arbeiten der einzelnen Teilnehmer, wobei ich durch alle Arbeiten wichtige Grundprinzipien hinzugelernt habe. Mich hat der Kurs ermutigt. Vielen Dank!
    Birgit Pfeiffer
  • Liebe Frau Koettnitz, ich möchte mich sehr herzlich bedanken. Erstens für die professionelle Begleitung, zweitens für die wichtigen Anregungen. Soweit beruflich möglich, werde ich weitere Kurse in Anspruch nehmen. Ihre Geduld und ihr Einfühlungsvermögen ringen mir Respekt ab. Liebe Grüße Tilman Rott
    Tilman Rott
  • Das Basisseminar ist der perfekte Einstieg für angehende Autoren und solche, die es schon sind. Zur Vermeidung typischer Anfänger-Fehler empfehle ich allerdings, das Seminar so früh wie möglich im Prozess von der Idee zum fertigen Buch zu besuchen. In nur wenigen Stunden und äußerst angenehmer Arbeitsatmosphäre erfahren die Teilnehmer dort eine Fülle äußerst hilfreicher (Insider)-Informationen. Frau Koettnitz kennt das Verlagsgeschäft in- und auswendig, und ich verließ das Seminar mit einem sehr viel klareren Bild darüber, was zu tun und zu lassen ist. Zudem bietet das Besprechen der Projekte mit den anderen Teilnehmern und der Seminarleitung viel wertvolles Feedback, um die Chancen am stark umkämpften Buchmarkt zu erhöhen. Kurzum: Ich kann dieses kompakte, fundierte und im Preis äußerst faire Seminar nur wärmstens weiterempfehlen!
    Karin Deuser
  • Liebe angehende Autoren, wendet Euch vertrauensvoll an Bruno Back. Seine Autorenseminare lohnen sich. Wenn ihr Glück habt, erwischt ihr eine kleine Gruppe, dann erhaltet ihr seine wertvollen Hilfestellungen in hoher Dosis. Das garantiert keinen Erfolg, erhöht allerdings Eure Chancen. Deutlich. Bei mir hat's jedenfalls geklappt. Danke, Bruno Back.
    Bernd Sautter
  • Unbedingt betonen möchte ich, wie sehr spaß- und gewinnbringend Ihr Seminar war. Wer es mit sich und seiner Schreiberei ernst meint kommt daran nicht vorbei. Frau Koettnitz gibt Einblick und beleuchtet das, woran unerfahrene Autoren scheitern.  Zum Kennenlernen der Bücherszene und dieser Akademie sollte das Basisseminar ein Muss sein. Erst Basisseminar besuchen, dann das Manuskript abschicken.
    Antje Boesler
  • ... Zudem bedanke ich mich sehr herzlich für den Samstag bei Ihnen in der Akademie. Sie können sich gar nicht vorstellen, wie froh ich bin, dass mich Claudia Schreiber zu Ihnen geschickt hat. Ich ahnte, dass mit meinem Exposé etwas nicht stimmt.
    Fred Reber
  • Allein zu erfahren, wie man ein Exposé, mein Exposé, am klügsten aufbaut, war mir angesichts vieler widersprüchlicher Ratgeber die Investition wert.
    Aus dem Blog "Buchbensch" von Marc Bensch
  • Nochmals danke für das tolle Seminar, ich hatte jede Menge Aha-Erlebnisse und weiß nun, wie ich an die Sache herangehen muss.
    Annelie Havenstein
  • Für das Marketing meines Sachbuches hatte ich viele ziemlich spezielle Detailfragen. In einem dreistündigen Coaching konnte mir Herr Back all meine Fragen mit beeindruckender Präzision beantworten. Er hatte vorab gründlich recherchiert und mir interessante Ansprechpartner genannt, von deren Existenz ich bis dato nichts ahnte. Einer seiner Tipps hat mir dann wenige Tage später auf der Buchmesse zu einem vielversprechenden Kontakt verholfen.
    Steffen Münzberg
  • Mir hat das persönliche Coaching mit Diana Steinbrede sehr viel gebracht. Für mich war das eine gute Standortbestimmung mit vielen hilfreichen und vor allem konkreten Vorschlägen, in welche Richtung ich nochmal denken sollte. Sehr beeindruckend war für mich, wie detailliert sie den Text kannte und wie umfassend sie vorbereitet war. Toll war auch die schriftliche Zusammenfassung, denn drei Stunden Input sind nicht leicht nachzuarbeiten. Insgesamt waren die drei Stunden fast ein bisschen zu lang – was ich vorher nicht gedacht hätte. Frau Steinbrede hatte viele gute Ideen und konnte mir Tipps aus dem Lektorenalltag geben.
    Kirsten Haas
  • Danke! In meinem Bekanntenkreis hört man schon viel Gutes von Ihnen. Das Coaching hat die nun folgenden Arbeitsetappen klar definiert und ein greifbares Ziel in Aussicht gestellt. Motiviert und inspiriert arbeite ich daran. Gern werde ich (...) mehr von Ihnen lernen! Bis demnächst
    Eva Lehment
  • Beim Schreiben kommt fast jeder einmal an einen toten Punkt. Durch das Coaching der "Akademie für Autoren" habe ich meine bisherige Arbeit kritisch betrachten gelernt und neuen Elan für das Schreiben gewonnen.
    Hanka Meves-Fricke
  • Ich fand das Gespräch mit meinem Coach außerordentlich hilfreich, anregend und ermutigend. Ich war beeindruckt, wie gut der Coach vorbereitet war und wie qualifiziert und umfassend er mich beraten hat … Ich kann jedenfalls die Beratung nur jedem und jeder empfehlen, der oder die konkrete und qualifizierte Unterstützung für die Vermarktung eines eigenen Buchs sucht.
    Monika Schneidereit
  • Autorinnen die bereits erfolgreich veröffentlicht haben: Als Erstautorin brauchte ich eine individuelle Beratung, um mich in der Verlagsbranche zurechtzufinden. Die „Akademie für Autoren“ hat mir schnell und unbürokratisch ein Einzelcoaching ermöglicht, das sich terminlich mit meinem Vollzeitjob vereinbaren ließ. Inhaltlich wurden meine Erwartungen mehr als übertroffen: Mein Coach hat sich vor dem ersten Treffen umfassend über mein Buch, meine Pläne und Startschwierigkeiten informiert und konnte mir so schon im Vorfeld weiterhelfen. Im persönlichen Gespräch haben wir dann alle offenen Fragen geklärt, wobei ich vom Insiderwissen des Referenten und seinen umfangreichen, persönlichen Kontakten profitieren konnte. Mit diesem Rüstzeug kann ich jetzt weiterarbeiten – und werde bestimmt wieder ein Seminar oder Coaching bei der Akademie buchen.
    Andrea Hackenberg
  • Mein Lesungstrainingsseminar bei der "Akademie für Autoren" kam zwar leider nicht in der angekündigten Version zustande, stattdessen aber kam ich in den Genuss eines ausgezeichneten Einzelcoachings! Klasse!! … Mein achtstündiges Coaching für Lesungen … hat mir viele neue und gute Erkenntnisse gebracht, u.a. über Modulation, Lesetempo, Auftreten allgemein, Entspannung vorher und Beantwortung von Leserfragen nachher, über Verhalten bei Interviews, Moderationskarten und Freisprechen, Mikrofonproben ... Und sogar über allerlei sonstiges Drumherum.
    Zitat von "Doris" auf der Website des Autorenforums Montseguer
  • Die Akademie für Autoren bietet nach meiner Erfahrung qualitativ hochwertige und sehr inspirierende Seminare  in einer angenehmen, vertrauensvollen Atmosphäre an.
    Dr. Sven Sohr
  • Das Autorencoaching bei Maria Koettnitz hat mir sehr weitergeholfen. Sachlich kompetent und niemals respektlos gegenüber dem Autor oder seinem Werk hat Frau Koettnitz nicht nur einen erhellenden Einblick in das Verlagswesen gegeben, sondern auch detaillierte und konstruktive Verbesserungsvorschläge gemacht, die meinen Roman betrafen, und die mir die zukünftige Arbeit an einem Buch sicherlich erleichtern werden.
    Sebastian Sylla
  • Unser Treffen hat mir sehr viel bedeutet und ich habe durch das Gespräch wieder mehr verstanden, wie Literatur funktioniert oder funktionieren sollte (die Literaturwissenschaft schaut sich meist das Handwerk gar nicht an und fragt leider nie wie Truffaut Hitchcock: "Wie haben Sie das gemacht?"). Ermutigt werde ich mich also wieder an meinen Schreibtisch setzen und versuchen die Umarbeitungen vorzunehmen.
    Christoph G., München
  • Vielen Dank liebe "Akademie für Autoren", Maria Koettnitz, das Coaching war intensiv, professionell, detailliert und extrem hilfreich! Die Vielzahl der guten Hinweise hat mich nochmals motiviert, mein Projekt fortzuführen. Super Arbeitsatmosphäre, sehr dichtes Feedback auf eingereichten Text!
    M. Rieger
  • Ich kann nur Positives über das Coaching berichten. Der schnelle Termin hat hervorragend gepasst. Die Lektorin hatte das ganze Manuskript so intensiv gelesen, dass sie manchmal besser Bescheid wusste als ich, wo was steht und wer mit wem welchen Satz gesagt hat. Unglaublich! Das hat mich sehr beeindruckt. Die Kritik und die Anregungen für eine sinnvolle Überarbeitung des Textes konnte ich alle nachvollziehen und habe sie mit Begeisterung eingesaugt. Zum Teil haben wir die Plot-Verbesserung zusammen neu besprochen und erarbeitet. Ich fand das alles aufregend, spannend und sehr, sehr hilfreich! Ich empfinde meine Lektorin als großes Geschenk zur rechten Zeit.
    Hilda Röder
  • Liebe Frau Koettnitz, das Lesecoaching war einfach toll! Es ging bei weitem über ein reines Lesecoaching hinaus. Endlich weiß ich, wie ich mein Lesetempo drosseln kann, um die Zuhörer tatsächlich am Vorlesen teilhaben zu lassen, ohne selbst hastig und gestresst zu wirken. Auch wie man einen tollen Leseevent veranstaltet und wo die Fallstricke dabei liegen, durfte ich aus dem Einzelcoaching mitnehmen. Das Aussuchen der Lesestellen hat mich nicht weniger begeistert. Auch die Textanalyse, die Sie gemacht haben, obwohl es gar nicht auf dem Programm stand, hat mir gezeigt, wo ich noch besser werden kann. Ich kann ein Coaching bei Ihnen nur empfehlen!
    Elke Becker
  • Die Führung hat mit sehr gut gefallen und ich empfehle sie allen, die sich einen umfassenden Einblick in die Buchbranche wünschen. Die Gespräche mit versierten Fachleuten reichten vom Verleger über den Literaturagenten bis hin zur Presseagentur. Gewillten Teilnehmern ermöglichten sie einen Perspektivwechsel. Die einzelnen Stationen fügten sich wie Puzzleteile zu einem Gesamtbild der Branche, die sich in den letzten 20 Jahren stark verändert hat. Wir erfuhren viel über die Abläufe und Spielregeln des heutigen Buchmarktes. Für (angehende) Autoren sind diese Information in vielerlei Hinsicht sehr hilfreich. Frau Köttnitz hat in gewohnt professioneller Weise durch den Tag geführt. Besten Dank!
    Kerstin Hau
  • Vielen Dank für die spannende und informative Begegnung auf der Leipziger Buchmesse. Ihre Schilderung der Heldenreise in der Autorenrunde gab uns Einblicke in dramaturgische Aspekte und Anregungen für unsere eigenen Projekte. In dem intensiven Beratungsgespräch auf dem Messestand der Akademie für Autoren erhielt ich weiterführend viele, individuelle Tipps und Erfahrungswerte aus der Praxis und damit wertvolle Anhaltspunkte für mein weiteres Vorgehen.
    Cathy Frenzel
  • Absolut empfehlenswert: Mit ihrem sehr engagiert und kompetent geleiteten Rundgang durch die Frankfurter Buchmesse vermittelt Maria Koettnitz innerhalb eines Tages ein Konzentrat wertvoller Informationen und Kontakte aus erster Hand.
    Martine Lombard
  • Hallo Frau Koettnitz, ich war von der Buchmessenführung begeistert. Die Buchmessenführung war sehr abwechslungsreich, gab mir neue Impulse für mein Schaffen und die ReferentInnen nahmen sich trotz vollem Terminplan viel Zeit und gaben uns interessante Einblicke in ihr Arbeitsfeld. Großen Dank auch an Sie, Frau Koettnitz, für die wunderbare Organisation.
    Andrea Lenz-Wiegand
  • Der Messerundgang zur Buchmesse in Frankfurt war meine zweite angenehme Begegnung mit der Akademie für Autoren: interessant, abwechslungsreich und praxisbezogen. Vielen Dank!
    Ralf Gebhardt
  • Ich möchte mich für den Messerundgang  bedanken und für die vielen Eindrücke, die er vermittelt hat. Für mich waren das wichtige Gespräche, die auch vor teuren Fehlern bewahren können.
    Edgar Sandig
  • Bei der Buchmesseführung hatten wir Kontakt mit Menschen aus unterschiedlichen Bereichen des Buchbuisness, aus den Verlagen, aus den Organisationen und aus dem Handel. Es war sehr interessant, aus diesen verschieden Blinkwinkeln die Welt der Bücher sehen zu können.
    Steffen Münzberg
  • Ich habe an  der Führung durch die Frankfurter Buchmesse teilgenommen, die Frau Koettnitz organisiert und geleitet hat. Ich bin ich begeistert. Wie alle Veranstaltungen der Berliner Akademie für Autoren war auch diese inhaltlich klasse, sehr an den Bedürfnissen der Autoren orientiert und deshalb ausgesprochen hilfreich. Wir haben den Büchermarkt aus ganz verschiedenen Ecken betrachten können. Es war sehr schön in der ganzen Fülle von Angeboten eine Orientierung zu haben.  Frau Koettnitz ist bestens vernetzt und das kommt Autoren sehr zugute. Wo auch immer sie sich auf ihrem Weg befinden. Ich bin mit sehr wertvollen Informationen nach Hause gefahren.Und sehr inspiriert. Danke, Frau Koettnitz.
    Antonia Bontscheva
  • Junge Autoren, denjenigen die noch Autor werden möchten und allen, die erfahren möchten wie der Buchmarkt „funktioniert“, bietet der von Frau Koettnitz angebotene Rundgang über die Frankfurter Buchmesse einen tiefen, nüchternen und ehrlichen Einblick in: die Welt der Verlage, die Möglichkeiten und Grenzen des Self-Publishing aber auch in die Daten-, Verwaltungs- und Dienstleistungsflut die es zum Thema Buch auf dem Markt gibt. Dem fernab der ökonomischen Realität und fernab der Flut an schon verlegten Büchern schreibenden Autor hilft dieser Tag mit Frau Koettnitz auf der Buchmesse ungemein dabei, seinen bescheidenen Platz im komplexen und riesigen Getriebe des Buchmarkts zu erkennen. Fakt ist. Wer den Rundgang über die Frankfurter Buchmesse mitmacht, weiß was auf ihn zukommt ... Schreiben und auf dem Buchmarkt zu bestehen, ist harte Arbeit. Wer veröffentlicht, muss sich auf alles gefasst machen und dafür bereit sein.
    Martina Klaus
  • .... wenn auch spät, so möchte ich mich nun ganz herzlich für die Führung durch die Frankfurter Buchmesse im Oktober bedanken. Die Einblicke ins Geschehen waren sehr informativ und inspirierend!

    Susanne Collignon
  • Der Workshop hat mir geholfen, Prämisse, Plot und Protagonisten meines Exposés zu begreifen, und er hat mich inspiriert und zum Weiterarbeiten ermuntert. Die Textarbeit war konstruktiv und kurzweilig, und die in Glücksburg geknüpften Freundschaften bereichern mich. Ich werde lange von diesem Erlebnis zehren.

    Eva Lehment
  • Das Ferien-Schreibseminar 2015 wäre für die Teilnehmenden auch dann ein Glückstreffer gewesen, wenn es nicht in Glücksburg, sondern irgendwo anders stattgefunden hätte. Maria Koettnitz und Harry Olechnowitz waren weit mehr als nur kompetente Dozenten. In einfühlsamer Weise wurde Theorie, vor allem aber Praxis realitätsbezogen vermittelt. So führten Textanalysen und aufbauende Kritik zu wegweisenden Erkenntnissen. Die aus verschiedenen Generationen zusammengesetzte Gruppe verband viel Gemeinsames. Der Abschied war herzlich -- die Hoffnung auf ein Wiederbegegnen war in aller Munde.
    Hans-Martin Ulbrich
  • Herzlichen Dank ... Was hat mir gut gefallen und was habe ich mitgenommen? Den Einblick in die Verlagsarbeit, das Vorgehen eines Lektorats, die verschiedenen Akteure, die an der Auswahl eines Manuskripts beteiligt sind und die zahlreichen Informationen über den Kinder- und Jugendbuchmarkt. Frau Schürmann ist eine hervorragende Seminarleiterin. Ihr zuzuhören und sich mit ihr auszutauschen, hat mir viel Freude bereitet. Sie hat ihre Inhalte weder zu schnell noch zu langsam präsentiert. Es war ein kurzweilig.
    Kerstin Hau
  • In einer entspannten Atmosphäre habe ich ... erfahren, wie Kinder- und Jugendbuchverlage arbeiten, was sie für Autoren tun und was sie von Autoren erwarten. Auch ungeschönte Fakten über das Verhältnis von eingesandten Arbeiten zu letztlich publizierten Büchern sowie Informationen zu realistischen Einkommenserwartungen als Kinder- und Jugendbuchautor(in) konnten nicht verhindern, dass ich dieses Seminar motiviert verlassen habe.
    Thomas Unger
  • Das war ein sehr intensives Seminar mit einer Fülle von Informationen aus dem Kinder- und Jugendbuchmarkt. Mir hat es geholfen, die Arbeits- und Denkweise eines Verlages zu verstehen. Frau Schürmann hat sehr engagiert und mit viel Spaß bei der Sache ihr großes Wissen geteilt. Zudem war es durch die kleine Teilnehmerzahl möglich, auch über eigene Projekte zu sprechen, so dass sich das Seminar in jeder Hinsicht gelohnt hat. Herzlichen Dank dafür!
    Kirsten Haas
  • Ich möchte mich bei Ihnen ganz herzlich ... bedanken ... Ich bin mit dem Gefühl nach Hause gefahren, es kaum erwarten zu können, mich wieder an den Schreibtisch zu setzen. Kurzum - es war neben vielen hilfreichen Informationen sehr bereichernd und ermutigend.
    Anna Puff
  • Sie haben mich in meiner Arbeit bestärkt und mir in einigen Punkten gerade durch Ihre knallharte Kritik neue Erkenntnisse in der Herangehensweise eröffnet. (Gestaltung des Kurztextes im Expose,  Adjektive raus! etc.) Nur das bringt einen doch wirklich weiter in der Verbesserung der Texte.

    Cathrin Moeller
  • ... es gab das erhoffte ehrliche Feedback ... auch wenn es einigermaßen ernüchternd war ;-) -- da ich meine ersonnene Krimi-Idee nun doch noch mal entscheidend überdenken muss. Ohne diese Einschätzung hätte ich wahrscheinlich sehr viel Arbeit in ein "unbrauchbares" Manuskript gesteckt, was sehr viel Nacharbeit erforderlich gemacht hätte. Besser, ich kenne von vorneherein die Schwachpunkte und kann diese nun von Anfang an gezielt beseitigen.

    Thomas Blees
  • Vor kurzem besuchte ich das Krimi-Seminar. Obwohl ich seit mehr als 15 Jahren als freie Autorin arbeite mit über 25 Publikationen, gab es viele (Markt-)Anregungen für mich und Dozent Dr. Peter Hammans von Droemer Knaur bereicherte das Seminar nicht nur fachlich, sondern erzählte auch anschaulich aus seinem Lektoren-Alltag. Dieser Tag war in vielen Gesichtspunkten sehr lehrreich für mich. Ich habe die angenehme  Atmosphäre geschätzt - der Umgang ist professionell und geprägt von Respekt, und die Kritik, auch durch die anderen Seminar-Teilnehmer stets konstruktiv. Und bei (leider viel zu leckeren) Keksen kommt Humor auch nicht zu kurz. Ich bin froh, dass ich mich zu einer Anmeldung entschlossen hatte.
    Marianne Loibl
  • Das Seminar von Patricia Klobusiczky gehört zu den besten Workshops, die ich in den letzten 20 Jahren als Psychologe besuchen durfte. Besonders positiv fand ich die Synthese aus exzellenter Expertise mit einer menschlich wundervoll warmen Art, getragen von großem Respekt und dem »Prinzip Dankbarkeit«. Alle Akteure erhielten ein Feedback ihrer Stärken und Entwicklungspotentiale, um ermutigt weiter zu schreiben.

    Dr. Sven Sohr
  • Die Referentin war sehr kompetent. Die Atmosphäre im Seminar sehr angenehm. Also insgesamt sehr hilfreich und lohnend.

    Marietta Groß
  • Das Romanseminar war eine intensive und inspirierende Erfahrung. Auf eine wunderbare Art verbindet Frau Klobusiczky  analytischen Sachverstand mit einem lebendigen, leidenschaftlichen Verständnis für Literatur. Darüber hinaus kann sie an konkreten Beispielen verdeutlichen, was einen gutenText ausmacht. Ich habe viele Impulse mitgenommen an diesem Samstag. Auch durch die Arbeit in der Gruppe, die Frau Klobusiczky mit viel Geschick, Wertschätzung und Fingerspitzengefühl geleitet hat. Das Seminar ist sehr zu empfehlen, unabhängig davon in welchem Arbeitsstadium sich die Autoren befinden.
    Antonia Bontscheva
  • Vielen Dank Maria für Deine wertvolle Unterstützung bei meinen ersten Schreibversuchen! Die Seminare bei Dir haben viel Spaß gemacht und waren sehr, sehr lehrreich!

    Sabine, Berlin
  • Die "Heldenreise" war klasse: inhaltlich interessant, sorgfältig vorbereitet, mitreißend vorgetragen und vor allem sehr, sehr hilfreich - für das Planen und das Schreiben ... wirklich sehr zu empfehlen.

    Antonia Bontscheva
  • Der Workshop »Heldenreise« hat mir sehr gut gefallen, den Inhalt fand ich hochinteressant und die »Reise des Helden« wird mir, beim Strukturaufbau meines Projektes, eine große Hilfe sein. Meine Erwartungen wurden voll erfüllt.

    Elke Ring
  • Mir hat das persönliche Coaching mit Diana Steinbrede sehr viel gebracht. Für mich war das eine gute Standortbestimmung mit vielen hilfreichen und vor allem konkreten Vorschlägen, in welche Richtung ich nochmal denken sollte. Sehr beeindruckend war für mich, wie detailliert sie den Text kannte und wie umfassend sie vorbereitet war. Toll war auch die schriftliche Zusammenfassung, denn drei Stunden Input sind nicht leicht nachzuarbeiten. Insgesamt waren die drei Stunden fast ein bisschen zu lang – was ich vorher nicht gedacht hätte. Frau Steinbrede hatte viele gute Ideen und konnte mir Tipps aus dem Lektorenalltag geben.

    Kirsten Haas
  • Mir hat das Coaching viel Spaß gemacht (...). Das Gespräch hat viele neue Ideen in mir geweckt und mich dazu motiviert, meine Geschichte nochmal aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten und zu überarbeiten. Besonders die Zusammenfassung (...) finde ich sehr hilfreich, um weiter an mir zu arbeiten. Ich habe das Coaching sehr genossen und würde es wieder buchen.

    Lisa Böhme
  • Frau Herre hat mir gezeigt, was ich an meinen Texten verbessern kann, um sie erfolgreich an den Mann bzw. den Verlag zu bringen. Auf sehr freundliche Art und Weise hat sie mir zu neuen Erkenntnissen verholfen.

    Katharina Stosno
  • Recht herzlichen Dank für den hochinteressanten Samstag in all seinen Facetten! Und ich freue mich sehr über Ihre fachliche Einschätzung meiner Arbeit, auch ein Danke dafür.  Alle Ihre Hinweise zum Besserwerden sind Gold wert. Ich fühle, dass ich durch Sie einen entscheidenden Schritt weiterkomme. Ich werde mit neuem Elan weitermachen!
    Gudrun Baruschka
  • Angehende Autoren bekommen bei der Führung die Chance, im Halbstundentakt Fachleute aus der Branche zu treffen: Verleger, Lektoren, Agenten, Marketingstrategen. Das Büchermachen kurz mal von deren Schreibtisch aus zu betrachten, hilft zu verstehen: Abläufe, gemeinsame, vielleicht auch unterschiedliche Interessen und Ziele, Zwänge und Freiheiten, die jeder hat. Das ist ein guter Einstieg in die Zusammenarbeit, kann zeigen, was Autoren erwartet, und ist ein sinnvoller Termin für alle, die noch nicht recht wissen, was sie auf dieser riesigen Messe verloren haben.
    Anne Böhme
  • Das Einzel-Coaching bot für mich als unveröffentlichte Neu-Autorin die einzigartige Gelegenheit, meinen Text professionell analysieren zu lassen: Vom generellen Thema über den Aufbau der Geschichte, ihre Plausibilität, die handelnden Figuren und deren Entwicklung bis hin zur Markttauglichkeit des Romans wurde alles detailliert und auf sehr persönliche Art und Weise durchgesprochen. Mich und meinen Text hat das auf jeden Fall ein ganzes Stück weitergebracht, wofür ich sehr dankbar bin!
    Lilian Kaufmann
  • Der Rundgang ist für jedermann geeignet, der tiefer in das Messe-Geschehen eintauchen möchte, als das für den Durchschnittsbesucher möglich ist: Die Gespräche mit den Verlegern und Agenten bieten dabei nicht nur für Autoren, sondern für jeden Buchliebhaber einen seltenen Einblick in die Branche! Ein unterhaltsamer und informativer Tag mit viel Platz für eigene Fragen!
    Lilian Kaufmann
  • Ein herzlicher Dank an Maria Koettnitz für die lehrreiche Führung für Autoren während der Frankfurter Buchmesse 2017. Ihre Programmgestaltung machte es mir möglich, im Gespräch mit Verlagen, Lektorin, Agent und Softwarentwicklern Wege und Chancen für (m)ein Manuskript mit Respekt aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten. Gefallen hat mir auch ihr gleichermaßen sympathisches wie wertschätzendes Zeitmanagement mit dem sie dafür sorgte, uns zur rechten Zeit mit unseren Gesprächspartnern zu verbinden ohne Hektik entstehen zu lassen.
    Petra Schrader
  • Hallo Frau Koettnitz, nach unserem gemeinsamen Messerundgang bewegt mich noch mancher Gedanke. Durch die gezielte Auswahl unserer Gesprächspartner konnten wir in erstaunlich kurzer Zeit einen interessanten Einblick in die Themen der Branche gewinnen. Ihre unaufdringliche, professionelle Gesprächsführung tat ein Übriges dazu – vielen Dank für diesen ebenso kurzweiligen wie effektiven Tag!
    Marlis Gregg
  • Ich vermute, dass ich Ihnen mit dem Inhalt meines Projekts Einiges zugemutet habe. Ich bedanke mich zutiefst für Ihre ausführliche, hochkompetente, vertrauliche und klare Beratung. Danke auch für Ihr „mit-fühlen“!    
    Elisabeth Dutzi
  • Aus dem Marketing-Coaching konnte ich ganz viel mitnehmen. Ihre Beratung war wirklich Gold wert! Ganz, ganz herzlichen DANK Ihnen für die umfassende, kompetente und inspirierende Beratung! Unser Gespräch hat mir wirklich viel gebracht!    
    Lissa Lehmenkühler
  • Ich möchte mich herzlich bei Frau Koettnitz für das ausgezeichnete und für mich wertvolle Coaching zu meinem Debütroman bedanken. Frau Koettnitz schafft es, eine konstruktive und entspannte Atmosphäre herzustellen und ihre Anregungen verständlich und sehr nachvollziehbar zu geben. Ich möchte sehr gern weiter mit ihr zusammenarbeiten.
    Osvin Nöller
  • Ganz lieben Dank noch mal für alles, Frau Koettnitz, ich fand das Coaching spannend und vor allen Dingen sehr konstruktiv in überaus angenehmer Atmosphäre. Ihre Hinweise und Ideen/Gedanken haben mir sehr weitergeholfen, und ich würde auf jeden Fall noch einmal auf Sie zukommen, wenn ich weitergekommen bin. Ich kann ein Einzelcoaching bei Frau Koettnitz bzw. bei der Akademie für Autoren jedem weiterempfehlen, weil man so viel besser und viel produktiver vorankommt.
    Sabrina Ruhland
  • Das Coaching mit Maria Koettnitz war genau der richtige Input zu einem sehr frühen Zeitpunkt meines Projekts, als eine Idee für ein Buch sich gerade anschickte, ein konkretes Exposé zu werden. Ihr Input hat mir nicht nur inhaltlich einen neuen Blick auf Geschichte und Ansatz eröffnet, sondern mir in seiner Klarheit auch organisatorisch Mut für das Projekt gemacht.
    Maria Menzel
  • Frau Steinbrede schaffte es auf Anhieb, eine angenehme, sehr wertschätzende Arbeitsatmosphäre zu schaffen. Die drei Stunden des Einzelworkshops vergingen wie im Flug und brachten eine Fülle an Anregungen und Überarbeitungshinweisen. Noch nie habe ich in so kurzer Zeit so viele wertvolle Impulse für mein weiteres Schreiben bekommen. Vielen Dank dafür!  
    Katrin Laskowski
  • Das Coaching bei Maria Koettnitz fand in einer sehr angenehmen, freundlichen Gesprächsatmosphäre statt. Die Kritik war konstruktiv und gut begründet. Frau Koettnitz hatte sich im Vorfeld intensiv mit meinem Manuskript auseinandergesetzt. Sie kannte wirklich jedes noch so kleine Detail und hat viele weiterführende Fragen zu den Figuren meines Romans aufgeworfen. Insgesamt hat mir das Coaching sehr viele wertvolle Hinweise geliefert, mir präzise aufgezeigt, welche Aspekte der Überarbeitung bedürfen und mich sehr motiviert, die Arbeit an meinem Roman fortzusetzen.
    Lilia Heßeler
  • Das Autorencoaching mit Frau Koettnitz hat den entscheidenden Durchbruch beim Plotten meines ersten Romanes gebracht. Mit anderen Worten: Sie hat mein Projekt gerettet. Vielen Dank dafür!      
    Detlef Jens
  • Das Coaching war phänomenal toll! Dass es gut werden würde, hatte ich im Gefühl. Dass ich aber auf jemanden treffen würde, der dermaßen gut über das gesamte Manuskript Bescheid weiß, hat mich wirklich überrascht. Frau Steinbrede hat mir mit ihrer strukturierten, gut verständlichen und fachkundigen Art enorm weitergeholfen. Auch bei ihren kritischen Anmerkungen war sie sehr wertschätzend und konstruktiv. Das Coaching hat sehr viel Spaß gemacht, obwohl ich schon nach kurzer Zeit mit rauchenden Ohren dasaß, weil die Arbeit mir ihr so detailreich und intensiv war. Ich bin wirklich hin und weg und kann das Coaching bei ihr nur empfehlen!
    Silke Antelmann
  • Eine erhellende Erfahrung: Das Coaching öffnet mir die Augen für das, was meinem Roman bisher noch fehlt und bestärkt mich zugleich darin, mein Ziel weiter zu verfolgen. Herzlichen Dank an Maria Koettnitz für die kluge Analyse, die konstruktive Gesprächsatmosphäre und die vielen praktischen Ratschläge und Lektüreempfehlungen.  
    Christina L.
  • Das Coaching mit Frau Kupka war für mich äußerst informativ und lehrreich. Frau Kupka hatte sich bereits vor dem Termin eingehend mit meinen diversen Accounts befasst und konnte mir viele gute Tipps geben, die ich nun umsetzen kann. Es hat mir so gut gefallen, dass ich sie gerade um einen Folgetermin gebeten habe.  
    Lily Konrad
  • Ich habe lange Zeit gedacht, dass Dramaturgie das ist, was automatisch passiert, wenn man schön schreibt. Als ich dann verstanden habe, dass das großer Käse ist, habe ich versucht, mir über Bücher ein Verständnis für das Thema anzulesen. Das ist auch nicht verkehrt, aber irgendwie empfand ich das Modell der Heldenreise und Begriffe wie »Matrix« und »Höhepunkt« als beschwerlich und einengend. Um so überraschter war ich, als ich im Dramaturgie-Workshop bei Frau Koettnitz erfahren habe, dass es nicht nur möglich, sondern auch absolut notwendig ist, sich das Modell der Heldenreise so zunutze zu machen, dass meine Geschichte wirklich Zug bekommt. Frau Koettnitz hat der Theorie ihren Schrecken genommen, mir alles sehr verständlich und praxisnah erklärt, so dass ich motiviert, mit einem Haufen neuer Ideen und vielen Hinweisen zu weiteren Quellen den Workshop verlassen habe. Den Dramaturgie-Workshop bei Frau Koettnitz empfehle ich jedem, der lernen möchte, wie man eine Geschichte auf ein wirklich stabiles Fundament stellt.
    Silke Antelmann
  • Herzlichen Dank für diesen inspirierenden und unglaublich dichten Vormittag mit Ihnen. Ich habe noch nie für ein Projekt (gleich welcher Art) in so kurzer Zeit eine so klare Orientierung bekommen, was meine nächsten Schritte sein sollten. Sie haben mir ganz klar vor Augen geführt hat, was ich unbedingt tun und was ich auf jeden Fall lassen sollte. Unser gemeinsamer Vormittag ist damit eine riesengroße Hilfe für mich, für die ich Ihnen sehr dankbar bin.
    Dr. Christina E.
  • Das war ein Einzel-Coaching, wie es besser nicht hätte sein können: Kompetent, freundlich, aufbauend, Verbesserungsvorschläge bekommen – sowohl schriftlich als auch mündlich. Herzlichen Dank für die hervorragend konstruktive Kritik an meinem Romanmanuskript.
    Angelika Rehse
  • Zwei Stunden Einzel-Coaching mit Maria Koettnitz sind: Klar, professionell, erkenntnisreich, inspirierend, lebendig und mutmachend!
    Elisabeth Dutzi
  • Wenn ich das Gutachten und das Coaching mit wenigen Worten beschreiben oder bewerten sollte, dann so: offen, ehrlich, sehr kompetent, sympathisch, unglaublich wertvoll und leider auch ein wenig schmerzhaft, da der vor mir liegende Weg vielleicht doch länger ist als gedacht.  
    Michael Krüger, Berlin
  • Ausführliches, fundiertes und ehrliches Feedback; der Flug von Zürich nach Berlin hat sich für die kompetente Beratung gelohnt.  
    Matthias Merdan
  • Ein überaus intensives wie auch gut strukturiertes Coaching. Frau Steinbrede hatte sich sehr gut vorbereitet und kannte sich in meinem Manuskript sowie Exposé bestens aus. Jetzt weiß ich genau, welche Teile ich in meinem Manuskript zu überarbeiten habe und worauf ich dabei besonders achten muss. Der schriftliche Beurteilungsbogen und die vorgenommenen Randbemerkungen werden mir eine große Hilfe sein. Das Coaching fand darüber hinaus in einer äußerst angenehmen Atmosphäre statt.Vielen Dank!
    Petra Emmrich
  • Noch selten habe ich so profunde Kompetenz gespürt und einfühlsame Beratung für ein diffiziles Literaturprojekt erhalten. Danke.
    Roger Bührer Petrarca, Dr. phil., Zürich
  • Ich durfte bei meinem Coaching gleich mit zwei Fachfrauen, Maria Koettnitz und Susanne Eisenkolb, arbeiten. In Wohlfühl-Atmosphäre wurden auf sehr angenehme Art mein bisheriges Vorgehen analysiert, geballtes Fachwissen vermittelt, neue Ansätze gefunden und Techniken geprobt. Ich habe nicht nur sehr viel Neues gelernt und weitere Denkanstöße mitgenommen, sondern auch noch Spaß dabei gehabt. Auch zu Hause wirkt das Neuerlernte noch nach und ich bin sehr gespannt, was sich daraus noch entwickelt. Herzlichen Dank an meine beiden Tutorinnen für diesen spannenden und äußerst lehrreichen Tag.  
    Lily Konrad
  • Eine solche konstruktive und intensive Textanalyse und persönliche Beratung, wie ich sie bei Ihnen, Frau Koettnitz, erfahren habe,  ist durch nichts zu ersetzen. Ihre Anmerkungen waren sehr hilfreich, ich werde sie sehr gut gebrauchen. Noch einmal bedanke ich mich. Iradj Taghi-Khani  
    Iradj Taghi-Khani