Susanne Schürmann

Sie arbeitet als Lektorin dort, wo viele junge Verlagsvolontäre arbeiten möchten: Im erfolgreichen Carlsen Verlag in Hamburg. Der Verlag ist nicht nur wegen der »Harry-Potter«-Romane bekannt, sondern auch wegen vieler anderer sehr erfolgreicher Autoren.

Susanne Schürmann entwickelt seit 1990 als Lektorin dort das Programm mit. Sie arbeitet mit vielen namhaften Kinder- und Jugendbuchautoren zusammen und betreut ganze Buchreihen und Serien, darunter auch den Programmbereich Conni. Sie kennt sich aus bei Gruselbüchern, Internatsreihen, Pferdebüchern, Mädchenbüchern, Liebesromanen und Fantasy. Sie hat Pixi- und Petzi-Bücher realisiert und in der Reihe Lesemäuse auch selbst einige Bücher geschrieben. Susanne Schürmann freut sich noch heute wie am ersten Tag über jede Neuentdeckung, die sie machen kann. Ihre Offenheit für interessante neue Manuskripte ist groß, ebenso Ihre Neugier auf Menschen mit Ideen.

Bevor sie Lektorin wurde, studierte sie Deutsch und Französisch an der FU Berlin und schloss mit dem Ersten und Zweiten Staatsexamen ab. Nach ihrem Referendariat (Sekundarstufe II) arbeitete sie zunächst als freie Mitarbeiterin für verschiedene Verlage, dann fest angestellt als Lektorin für den Wolfgang-Mann-Verlag, Berlin.

Susanne Schürmann ist Mitglied der Bücherfrauen.

Was Autoren über die Dozentin sagen