Buchmesseführung: namhafte Lektoren und Verleger persönlich treffen

Lektoren, Verleger und Agenten treffen, hinter die Kulissen schauen:

Buchmessen erfreuen sich wachsender Beliebtheit bei Leserinnen und Lesern, bieten sie doch die Gelegenheit, Neuerscheinungen anzulesen und Autorinnen und Autoren live zu erleben. Für künftige Autorinnen und Autoren sind Messebesuche dagegen eher ernüchternd, weil sich die Erwartung, Gespräche mit Lektoren und Verlegern führen zu können, in der Regel nicht erfüllt. Lektoren und Verleger arbeiten ihre prallen Terminkalender ab und scheinen für Autorinnen und Autoren unerreichbar zu sein.

Diese geführte Exkursion bietet Ihnen einen unvergesslichen Besuch der Messe, bei dem Sie nicht nur hinter die Kulissen blicken können und erfahren, was Lektoren und Verleger dort eigentlich tun, sondern diese auch persönlich kennenlernen und die Möglichkeit zu Gesprächen geboten bekommen. Darüber hinaus erhalten Sie viele wertvolle Informationen rund um das Thema Vertrieb, Presse und Veranstaltungen.

Zielsetzung

Sie erhalten eine erste, professionelle Einschätzung zu Ihrem Buchprojekt und wissen am Ende des Seminars, was Sie tun müssen, um eine perfekte Präsentation für einen Literaturagenten oder einen Verlag vorzubereiten.

Warum

Weit über 90 Prozent aller unverlangt eingesandten Manuskripte werden von namhaften Verlagen abgelehnt. Zwei der häufigsten Gründe sind, dass die Buchidee nicht überzeugend aufbereitet ist oder einem Verlag angeboten wird, in dessen Programm das Projekt nicht passt.

Für wen

Für alle, die in einem namhaften Print-Verlag veröffentlichen möchten. Ob Sie einen Roman, ein Kinderbuch oder ein Sachbuch schreiben, spielt für den Besuch dieses Basisseminars keine Rolle, denn hier werden grundlegende Dinge besprochen, die Ihnen in jedem Fall weiterhelfen.



Termine

Tagesbesuch der Messe

Buchmesse Frankfurt am Main

     
    • 2017

      21. Oktobter

    Was unsere Teilnehmer über uns sagen

    • Die Führung hat mit sehr gut gefallen und ich empfehle sie allen, die sich einen umfassenden Einblick in die Buchbranche wünschen. Die Gespräche mit versierten Fachleuten reichten vom Verleger über den Literaturagenten bis hin zur Presseagentur. Gewillten Teilnehmern ermöglichten sie einen Perspektivwechsel. Die einzelnen Stationen fügten sich wie Puzzleteile zu einem Gesamtbild der Branche, die sich in den letzten 20 Jahren stark verändert hat. Wir erfuhren viel über die Abläufe und Spielregeln des heutigen Buchmarktes. Für (angehende) Autoren sind diese Information in vielerlei Hinsicht sehr hilfreich. Frau Köttnitz hat in gewohnt professioneller Weise durch den Tag geführt. Besten Dank!
      Kerstin Hau
    • Vielen Dank für die spannende und informative Begegnung auf der Leipziger Buchmesse. Ihre Schilderung der Heldenreise in der Autorenrunde gab uns Einblicke in dramaturgische Aspekte und Anregungen für unsere eigenen Projekte. In dem intensiven Beratungsgespräch auf dem Messestand der Akademie für Autoren erhielt ich weiterführend viele, individuelle Tipps und Erfahrungswerte aus der Praxis und damit wertvolle Anhaltspunkte für mein weiteres Vorgehen.
      Cathy Frenzel
    • Absolut empfehlenswert: Mit ihrem sehr engagiert und kompetent geleiteten Rundgang durch die Frankfurter Buchmesse vermittelt Maria Koettnitz innerhalb eines Tages ein Konzentrat wertvoller Informationen und Kontakte aus erster Hand.
      Martine Lombard
    • Hallo Frau Koettnitz, ich war von der Buchmessenführung begeistert. Die Buchmessenführung war sehr abwechslungsreich, gab mir neue Impulse für mein Schaffen und die ReferentInnen nahmen sich trotz vollem Terminplan viel Zeit und gaben uns interessante Einblicke in ihr Arbeitsfeld. Großen Dank auch an Sie, Frau Koettnitz, für die wunderbare Organisation.
      Andrea Lenz-Wiegand
    • Der Messerundgang zur Buchmesse in Frankfurt war meine zweite angenehme Begegnung mit der Akademie für Autoren: interessant, abwechslungsreich und praxisbezogen. Vielen Dank!
      Ralf Gebhardt
    • Ich möchte mich für den Messerundgang  bedanken und für die vielen Eindrücke, die er vermittelt hat. Für mich waren das wichtige Gespräche, die auch vor teuren Fehlern bewahren können.
      Edgar Sandig
    • Bei der Buchmesseführung hatten wir Kontakt mit Menschen aus unterschiedlichen Bereichen des Buchbuisness, aus den Verlagen, aus den Organisationen und aus dem Handel. Es war sehr interessant, aus diesen verschieden Blinkwinkeln die Welt der Bücher sehen zu können.
      Steffen Münzberg
    • Ich habe an  der Führung durch die Frankfurter Buchmesse teilgenommen, die Frau Koettnitz organisiert und geleitet hat. Ich bin ich begeistert. Wie alle Veranstaltungen der Berliner Akademie für Autoren war auch diese inhaltlich klasse, sehr an den Bedürfnissen der Autoren orientiert und deshalb ausgesprochen hilfreich. Wir haben den Büchermarkt aus ganz verschiedenen Ecken betrachten können. Es war sehr schön in der ganzen Fülle von Angeboten eine Orientierung zu haben.  Frau Koettnitz ist bestens vernetzt und das kommt Autoren sehr zugute. Wo auch immer sie sich auf ihrem Weg befinden. Ich bin mit sehr wertvollen Informationen nach Hause gefahren.Und sehr inspiriert. Danke, Frau Koettnitz.
      Antonia Bontscheva
    • Junge Autoren, denjenigen die noch Autor werden möchten und allen, die erfahren möchten wie der Buchmarkt „funktioniert“, bietet der von Frau Koettnitz angebotene Rundgang über die Frankfurter Buchmesse einen tiefen, nüchternen und ehrlichen Einblick in: die Welt der Verlage, die Möglichkeiten und Grenzen des Self-Publishing aber auch in die Daten-, Verwaltungs- und Dienstleistungsflut die es zum Thema Buch auf dem Markt gibt. Dem fernab der ökonomischen Realität und fernab der Flut an schon verlegten Büchern schreibenden Autor hilft dieser Tag mit Frau Koettnitz auf der Buchmesse ungemein dabei, seinen bescheidenen Platz im komplexen und riesigen Getriebe des Buchmarkts zu erkennen. Fakt ist. Wer den Rundgang über die Frankfurter Buchmesse mitmacht, weiß was auf ihn zukommt ... Schreiben und auf dem Buchmarkt zu bestehen, ist harte Arbeit. Wer veröffentlicht, muss sich auf alles gefasst machen und dafür bereit sein.
      Martina Klaus
    • .... wenn auch spät, so möchte ich mich nun ganz herzlich für die Führung durch die Frankfurter Buchmesse im Oktober bedanken. Die Einblicke ins Geschehen waren sehr informativ und inspirierend!

      Susanne Collignon
    • Angehende Autoren bekommen bei der Führung die Chance, im Halbstundentakt Fachleute aus der Branche zu treffen: Verleger, Lektoren, Agenten, Marketingstrategen. Das Büchermachen kurz mal von deren Schreibtisch aus zu betrachten, hilft zu verstehen: Abläufe, gemeinsame, vielleicht auch unterschiedliche Interessen und Ziele, Zwänge und Freiheiten, die jeder hat. Das ist ein guter Einstieg in die Zusammenarbeit, kann zeigen, was Autoren erwartet, und ist ein sinnvoller Termin für alle, die noch nicht recht wissen, was sie auf dieser riesigen Messe verloren haben.
      Anne Böhme