Die Inflation der Krimis – gibt es noch Chancen für neue Autoren?
30. März 2016

Kinder- und Jugendbuchautor werden

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Ja, es stimmt wirklich! Verlage suchen händeringend nach guten Manuskripten im Bereich Kinder- und Jugendbuch. Sie glauben das nicht? Ist Ihr Manuskript abgelehnt worden? Oder das einer Freundin? Eines Freunds? Vielleicht auch noch ohne genaue Begründung?

Verlage erhalten zwar Unmengen von Manuskripten, doch davon ist nur wenig brauchbar. Warum? Debütautorinnen und -autoren unterschätzen schlicht und einfach die Anforderungen an ein gutes Manuskript. Wie sehen diese aus?

Fakt ist, dass nicht nur die jungen LeserInnen selbst angesprochen sein wollen. Schließlich suchen meist Erwachsene für die Kleinen und Halbwüchsigen die Bücher aus. Was müssen also angehende Kinder- und JugendbuchautorInnen wissen, wenn sie ihr erstes Manuskript einer Agentur oder direkt einen Verlag anbieten wollen?

Claudia Schreiber, die nicht nur mit Kinder- und Jugendbüchern erfolgreich ist, hat erzählt, wie sie es geschafft hat. Das war gar nicht einfach. Es gab viele Hürden zu überwinden, und darüber erzählt sie unglaubliche Geschichten. Und die sind es wert, gehört zu werden, weil es gleichzeitig gute Tipps für Debütanten sind.

Das Interview mit Maria Koettnitz können Sie hier nachhören:

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.